Manuelle Therapie

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie dient in der Medizin der Behandlung von Funktionsstörungen der Gelenke, Muskeln und Nerven, der Schmerzlinderung und Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit, durch z.B. gezieltes Anwenden von Techniken mit Impuls (Manipulationen).

 

Mit speziellen Weichteiltechniken werden die Gelenke bei Bewegungseinschränkungen wieder mobilisiert. Dabei werden die Regeln der Gelenkmechanik beachtet.

 

Übungen zu Hause ergänzen diese Therapie.